V585 Fleischqualität CAST249

V585 Kategorien: ,

 30,- exkl. MwSt.
 32,10 inkl. MwSt.

Züchten:  Yorkshire

10

Arbeitstage

Für Anfragen zu unseren Produkten oder Anfragen nach größeren Mengen von DNA-Tests kontaktieren Sie uns bitte.
Zurück zu allen DNA-Tests für schweine

Eine autosomal-dominante Mutation des Gens Calpastatin (CAST) ist mit der Fleischqualität assoziiert. Calpastatin ist für die Hemmung von Proteasen verantwortlich, die die Zartheit des Fleisches nach der Schlachtung (post mortem) beeinträchtigen können.

Es wurden zwei Varianten dieses Gens identifiziert, die zusammen signifikant mit vielen günstigen Bedingungen bei Schweinen assoziiert sind. Dieser Test ist für Calpastatin-Codon 249 (CAST249) ausgelegt.

Tests auf diese Mutation können verwendet werden, um die Produktion von natürlich zartem und saftigem Schweinefleisch ohne zusätzliche Verarbeitungsschritte zu unterstützen.

Zusätzliche Informationen

Züchten

Chromosom

Gen

Vererbungsmodus

Organ

Unterorgan

Veröffentlichungsjahr

Spezifikationen

Chromosom: 2

Gen: CAST

Vererbungsmodus: Autosomal Co-Dominant

Organ: Muskulatur

Unterorgan: Gesamte Muskulatur

Klinische Merkmale

Die neu identifizierten Calpastatin-Varianten haben signifikante Auswirkungen auf die Zartheit und andere kommerziell wichtige Qualitätsmerkmale von Schweinefleisch.

Referenzen

Pubmed: 15484933