R870 Brachyspina

R870 Kategorien: ,

 50,- exkl. MwSt.
 53,50 inkl. MwSt.

Züchten:  Holstein
Auch bekannt als:  HH0

10

Arbeitstage

Für Anfragen zu unseren Produkten oder Anfragen nach größeren Mengen von DNA-Tests kontaktieren Sie uns bitte.
Zurück zu allen DNA-Tests für rind

Brachyspina, oder verkürzte Wirbelsäule, ist ein seltener genetischer Defekt, der bei Holstein-Milchkühen gefunden wurde. Diese Erkrankung hat in den letzten Jahrzehnten zum Rückgang der Fruchtbarkeit von Holstein-Rindern beigetragen.

Die Erkrankung wird durch eine rezessive Mutation des Gens FANCI verursacht.

Zusätzliche Informationen

Auch bekannt als

Züchten

Chromosom

Gen

Vererbungsmodus

Organ

Unterorgan

Veröffentlichungsjahr

Spezifikationen

Chromosom: 21

Gen: FANCI

Vererbungsmodus: Autosomal-rezessiv

Organ: Nervensystem

Unterorgan: Verschiedene

Klinische Merkmale

Betroffene Rinder zeigen ein reduziertes Körpergewicht, Wachstumsverzögerungen, Verkürzungen der Wirbelsäule und abnorme Gliedmaßen. Die Kälber entwickeln eine ungleichmäßige Ausrichtung der oberen und unteren Zähne, und auch innere Organe (insbesondere Herz, Nieren und Keimdrüsen) sind betroffen.

Referenzen

Omia: 151

Pubmed: 22952632