R318 Hypotrichose (HY)

R318 Kategorien: ,

 39,95 exkl. MwSt.
 42,75 inkl. MwSt.

Züchten:  Hereford
Auch bekannt als:  HY

10

Arbeitstage

Für Anfragen zu unseren Produkten oder Anfragen nach größeren Mengen von DNA-Tests kontaktieren Sie uns bitte.
Zurück zu allen DNA-Tests für rind

Angeborene Hypotrichose (HY) ist eine Erkrankung, die zu vermindertem Haarwuchs führt. Eine für die Hereford-Rinderrasse spezifische Variante der Krankheit wird durch eine rezessive Mutation des Gens KRT71 verursacht.

Zusätzliche Informationen

Auch bekannt als

Züchten

Chromosom

Gen

Vererbungsmodus

Organ

Unterorgan

Veröffentlichungsjahr

Spezifikationen

Chromosom: 5

Gen: KRT71

Vererbungsmodus: Autosomal Dominant

Organ: Integumentäres System

Unterorgan: Verschiedene

Klinische Merkmale

Betroffene Kälber können haarlos geboren werden. Sie entwickeln bald ein ungewöhnlich kurzes und feines Fell, das wollig oder lockig sein kann. Der Schwanzbüschel kann unterentwickelt sein. Diese Variante der Störung ist nicht mit anderen Gesundheitsproblemen verbunden.

Referenzen

Omia: 2114

Pubmed: 34356054